VV Protokoll vom 28.08.2012

| Keine Kommentare

VV Protokoll von Occupy Basel vom 28.08.2012

1. Begrüssung
3 Anwesende
Protokollführer: Stefan

2. Rückblick Filmabend 12.08.2012: Kaufen für die Müllhalde
Sehr eindrücklicher Film. Zusatz mit „The live of a plastic bag“ und Hinweis auf Plastic-Garbage-Project-Ausstellung (http://www.plasticgarbageproject.org/) gut angekommen. Anschliessendes Essen und die gemeinsame Diskussion sehr gut und lebhaft. Viele neue Gesichter. Vernetzung klappt immer besser, verschiedene Mitglieder von IP und Neustart CH, aber auch LoLa-Mitglieder und andere anwesend. Diskussion auch genützt, um aktuelle Ideen und Projekte anzusprechen, was eine gute Erfahrung war und wohl so weitergeführt wird. Es wäre wünschenswert, wenn gewisse Diskussions-Spielregeln gefunden und eingehalten werden könnten. Kosten für Nachtessen sollten so tief wie möglich gehalten werden, da die Leute nicht wegen dem Essen kommen, sondern für den Film, bzw. die Diskussion. Kollekte sollte zu einem möglichst grossen Teil für andere Aktivitäten eingesetzt werden können.

3. Planung weiterer Filmabende
Provisorische Planung der Filmabenden bis zu den Weihnachtsferien:
09.09.2012: The Corporation (Definitiv)
23.09.2012: Die Früchte des Zorns (Definitiv)
14.10.2012: Geburtstagsfilm über Occupy: Entweder 99% OWS Collaborative Film, American Autumn: An Occudoc oder V for Vendetta.
28.10.2012: Film über Ernährung und Massenproduktion: We feed the world, Unser täglich Brot, Food Inc, Good Food Bad Food oder Taste the Waste. Im Anschluss: Gottfried – Der Selbstversorger
11.11.2012: Education is not for sale
25.11.2012: Cleveland versus Wallstreet
09.12.2012: Bottled Life
23.12.2012: Catastroïka
Abänderungsvorschläge und Anmerkungen werden gerne entgegen genommen.
Auch hat die Film-Sammlung für spätere Filmabende bereits wieder begonnen.

4. Occupy meets Syndicom
Kommt langsam näher, Vortrag und Präsentation sollten bald ausgearbeitet werden.

5. Stand Occupy muba 2013
Deadline zur Einreichung eines Konzeptes (Mitte September) kommt sehr schnell näher. Wir brauchen dringend noch Mithilfe von weiteren Leuten. Kontakt zu Zürich und St. Gallen wird erneut gesucht, Mithilfe von da zwingend nötig. Finanziell sollte es machbar sein. Ideen werden im Forum gesammelt: AG muba 2013
Bitte ergänzen und Verbesserungsvorschläge anbringen!

6. Stand AG gegen längere Ladenöffnungszeiten
Abstimmung findet wahrscheinlich am 25. November statt.
Unterdessen hat der Bund entschieden, dass er eine schweizweite Liberalisierung gut findet. Der Parlamentsentscheid steht aus. Dies wäre auf alle Fälle auch zu bekämpfen.

7. Stand AG Langfristige Besetzung
Keine weiteren Ereignisse bisher. Empörung über „alternative Nutzung“ beim Klybeckareal ziemlich gross.

8. Schweizweite Occupy-Veranstaltung
Bisher keine Rückmeldungen. Wird erneut aufgenommen.

9. Diverse weitere Themen
– People’s Library: Diskussion nach Filmabend: Öffentliche Bibliotheken decken schon einen grossen Teil des Bedürfnisses ab. Man könnte einfach irgendwo ein Occupy Bücherregal einrichten, wo Leute Bücher holen und bringen können. Wir fragen beim LoLa und dem Planet13 an, ob da Interesse bestünde.
– Gemeinschaftsgarten Landhof: Kontaktaufnahme im Rahmen des Permakulturtages. Sehr schönes Projekt. Gemeinsames Gärtnern, alternative Anbauweise. Zukunft ungewiss, Nutzung bis Ende 2012 garantiert. Möglichkeit, dass Garten wegen Umgestaltung aufgelöst wird, ist vorhanden, würde aber sehr viel Empörung auslösen.
– Geburtstag Occupy Basel: Wir könnten für den Samstag, 13. Oktober eine Versammlung bei der Elisabethenanlage organisieren. Dabei könnten wir die Bewegung wieder breiter aufleben lassen, und alle anderen Bewegungen zur Vernetzung einladen, und schauen wie wir gemeinsam voranschreiten wollen.

10. Ausblick + Events
– Mo, 03.09, 19:00, Planet13, Klybeckstrasse 60: Jugendunruhen als Zeichen der Krise
Vortrag von Soziologe P. Streckeisen, mit anschliessender Diskussion.
– Di, 04.09, 19:00, Café Clara, Sperrstrasse 12: VV Occupy Basel
– Fr, 07.09, 20:30, Planet13, Klybeckstrasse 60: Filmabend: Debtocracy
Eine akutelle Dokumentation über die Schuldenproblematik in Griechenland, aber auch über die Situation in Argentinien und Ecuador.
– So, 09.09, 18:30, LoLa Quartierzentrum St. Johann: Filmabend Occupy Basel: The Corporation
Alle Infos zum Film: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Corporation

Alle Infos zu den Anlässen im Planet13: www.planet13.ch

11. Nächste Vollversammlung

Dienstag, 04.09.2012, 19:00 Uhr, im Café Clara, Sperrstrasse 12

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.