Newsletter vom 07.11.2013: Filmabend: “Der böse Wolf”; Nächste Planungssitzung

| Keine Kommentare

Hallo Zusammen

Hier ist der Newsletter dieser Woche, mit diesem Inhalt:

1. Filmabend: “Der böse Wolf”, 10.11.2013
2. Nächste Planungssitzung, 11.11.2013

1. Filmabend: “Der böse Wolf”, 10.11.2013
Die Zeit vergeht wie immer sehr schnell und so findet diesen Sonntag schon unser nächster Filmabend statt!

Diese Woche zeigen wir verschiedenen Dokumentationen zum Thema Wolf in der Schweiz, und vielleicht auch noch allgemein etwas zum Thema Wilderei.
Wie ihr bestimmt schon mitgekriegt habt, unterstützen wir dadurch die Volksinitiative “Für den Schutz der Grossraubtiere”! Diese ist im Endstadion der Unterschriftensammlung und benötigt dringend noch einige Unterschriften. Falls ihr noch nicht unterschrieben habt, könnt ihr den Unterschriftenbogen hier herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt einschicken: Für den Schutz der Grossraubtiere.

In dieser und der vergangenen Woche waren ein paar von uns auch aktiv bei der Unterschriftensammlung am mithelfen, wobei wir auch gleich gut für den kommenden Filmabend werben konnten :) Weitere Sammelaktionen finden am Freitagnachmittag und am Samstag während der Herbstmesse statt. Falls ihr interessiert seid da mitzuhelfen, freuen wir uns über eure Rückmeldung!

Sprache der Filme: Deutsch

Nach dem Film gibts wie immer eine gemeinsame Diskussion und ein feines Nachtessen!

Eintritt frei, mit Kollekte, und fürs Essen darf jedeR bezahlen was ihm/ihr dieses wert ist.

Sonntag, 10.11.2013, LoLa Quartierzentrum St. Johann
Karte: http://g.co/maps/qc2eb

 Türöffnung 18:00 Uhr, Filmbeginn 18:30 Uhr

Wir würden uns sehr freuen, euch am Sonntag zahlreich begrüssen zu dürfen! Bitte macht auch Werbung für diesen Event und bringt eure Kollegen mit! Dazu gibts wie immer auch einen Facebook-Event, mit welchem Ihr ganz einfach eure Freunde einladen könnt: Filmabend Occupy Basel: Der böse Wolf!

Ausserdem kann es sich lohnen, vor dem Filmabend mal einen Blick auf den Homepage-Eintrag (Filmabend: Der böse Wolf) zu werfen. Dort haben wir die Möglichkeit, irgendwelche wichtigen Details zu aktualisieren, welche nicht mehr in den Newsletter passen.

Das Problem des letzten Filmabendes, als wir wegen fehlendem Internet nicht “Bio für 9 Milliarden” sondern “Unser täglich Gift” gezeigt haben, sollte unterdessen gelöst sein und nicht mehr vorkommen. Bei allen, welche einen positiven Film erwartet haben und dann den anderen gesehen haben, möchten wir uns dafür entschuldigen.

2. Nächste Planungssitzung, 11.11.2013
Am vorletzten Montag hat eine weitere Vollversammlung stattgefunden. Es hat uns gefreut, dass wieder ein paar AktivistInnen mehr dazugekommen sind und uns aktiv unterstützen wollen!

Besprochen haben wir vor allem Ideen zu Promotionsaktionen, dh wie wir mit unserer Bewegung wieder vermehrt wahrgenommen werden können. Aber auch zahlreiche andere aktuelle Dinge wurden besprochen. Alle Details könnt ihr hier nachlesen: VV Protokoll vom 28.10.2013!

Es steht auch schon die nächste Vollversammlung vor der Tür, diese findet nächsten Montag, am 11.11.2013 um 20:00 im Café Globàle (Claragraben 101, Kleinbasel) statt, dort können wir jeweils ein kleines Hinterzimmer reservieren :)
Dabei wirds vor allem wieder um die Promoaktionen gehen, aber auch weitere Themen und Aktionen sollen besprochen werden, und natürlich sind wir auch offen für weitere Inputs die ihr einbringen wollt!

Wir hoffen, dass wir auch bei der nächsten Vollversammlung wieder so konstruktiv arbeiten können und würden uns freuen auch euch dort zu sehen!

Vielen Dank für euer Interesse
Ein Aktivist von Occupy Basel

PS: Zum Thema Wahrnehmungssteigerung habt Ihr alle eine entscheidende Funktion! Indem ihr diesen Newsletter weiterschickt, oder den entsprechenden Artikel auf unserer Homepage beispielsweise auf Facebook teilt, oder sonstirgendwie eure Freunde und Bekannte auf uns aufmerksam macht, könnt ihr uns sehr stark helfen neue Leute zu erreichen! Vielen Dank dafür!

 

— Signatur —

Auf der Suche nach weiteren Informationen zu Occupy Basel?
-> www.occupybasel.ch (Unsere ausführliche Homepage)
-> www.facebook.com/occupy.basel.7 (Profil von Occupy Basel)
-> www.twitter.com/Occupy_Basel (Aktuellste Informationen immer auf Twitter)
-> http://goo.gl/9gohp (Ganz einfache Newsletter-Abonnierung)

Unsere Filmabende finden immer am 2. und 4. Sonntagabend des Monats im Quartiertreff LoLa statt. Mehr Informationen dazu jeweils auf unserer Homepage oder per Newsletter!

Leider können wir auch als kapitalismuskritische Bewegung nicht völlig auf Geld verzichten.
Flyer drucken und andere Aktionen funktionieren ohne Geld nicht. Daher sind wir auch froh über jede finanzielle Unterstützung!
Wir haben ein zinsfreies Konto bei der Alternativen Bank Schweiz, der nachhaltigen Bank mit Weissgeldstrategie seit 1990:
Verwaltung von Occupy Basel, Konto-Nr: 318.763.100-07, IBAN-Nr: CH77 0839 0031 8763 1000 7
Herzlichen Dank!

Occupy Basel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.