Medienmitteilung vom 16.10.2012: Rückblick 1 Jahr Occupy Basel

| Keine Kommentare

Ja, Occupy Basel ist aktiv! Nein, die Medien interessiert das nicht!

Diese Pressemitteilung ging an sämtliche Medienunternehmen der Region und Überregional.
Reaktionen, Veröffentlichungen oder Erwähnungen = 0!!!

Beachtet dazu auch die Pressemitteilung vor dem Geburtstagswochenende.
Nennt sich das Transparenz und informierende Berichterstattung??

Angeschriebene Medienunternehmen: BaZ, TagesWoche, BZ Basel, Solothurner Zeitung, Badische Zeitung, Oberbadische Zeitung, Blick, TagesAnzeiger, NZZ, Infosperber

Pressemitteilung: 1 Jahr Occupy Basel – 1 Jahr Bewusstseinswandel

Am Samstagnachmittag, 13. Oktober 2012, feierte Occupy Basel friedlich seinen ersten Geburtstag. Beim Pavillon der Elisabethenanlage in der Nähe des Bahnhofs Basel SBB vernetzten sich verschiedenst engagierte Menschen. Mittels Vorträgen, Diskussionen und als Teil des globalNOISE-Aktionstages wiesen sie auf das Fortbestehen von Occupy Basel hin.

Basel, 15. Oktober 2012. Unter glücklicher Ausnutzung einer Regenlücke kamen Menschen aus zahlreichen Orten der Welt zusammen. Gemeinsam blickten sie auf das erste Jahr seit der Entstehung von Occupy zurück. Ein Jahr, in welchem viele Menschen den Grund für zahlreiche globale Probleme erkannt haben. Vorträge stellten verschiedenste Themen wie Nahrungsmittelkrisen, Migration und Demokratie-Defizite in den Zusammenhang zur Finanzindustrie. Passend zur Tradition von Occupy verlief die Standkundgebung friedlich.
Im Anschluss an die offizielle Kundgebung zogen die überzeugten Aktivisten durch die Innenstadt. Ein Transparent und lautes Töpfeschlagen untermalten das Motto „Occupy lebt und bebt“. Der Umzug führte via Freie Strasse und Marktplatz nach Kleinbasel. Dort feierten Aktivisten und Sympathisanten musikalisch weiter.
Am Sonntagabend erfolgte der Jahresrückblick mit dem Film „American Autumn“ im Lola Quartiertreffpunkt St. Johann.

Occupy Basel ist Teil der weltweiten Occupy-Bewegung, welche ihren Ursprung an der Wall Street in New York hat. Die fortlaufende Vernetzung der 99% verläuft bewusst und konsequent gewaltfrei.

Hier noch ein paar Bilder!

Leckere Geburtstagskuchen, mitgebracht von Occupy Zürich:
https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/319020_369823649765474_1084464908_n.jpg

Versammlung bei der Elisabethenanlage. Einige Leute sind da schonwieder nach Hause gegangen:
https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/554195_369823873098785_1060853890_n.jpg

Umzug des harten Kerns durch die ganze Stadt:
https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/250568_369823886432117_486700845_n.jpg

Falls ihr Facebook habt, könnt ihr weitere Bilder hier finden: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.369823573098815.86570.178799635534544&type=1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.