Filmabend «Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral»

| Keine Kommentare

Gerne möchten wir euch zu unserem 83. Filmabend einladen!

pic_1813853
Filmabend «Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral»
Sonntag, 09.10.2016, LoLa Quartierzentrum St. Johann,
Lothringerstrasse 63, Karte http://g.co/maps/qc2eb
Türöffnung 18:00 Uhr, Filmbeginn 18:30 Uhr

Der Film zeigt, dass der moderne aufgeklärte Mensch nicht so frei von Irrglauben und geistigem Zwang ist wie er sich gerne gibt:
Er hat längst einen anderen Gott erwählt, die Arbeit. Aber ist Arbeit wirklich ein menschliches Urbedürfnis oder eher eine Form von Sklaverei? Angesichts von Krise und Burnout plädiert die durchaus seriöse Polemik für eine Entdeckung des Müßiggangs.

Nach dem Film, während der Diskussion über den Film sowie weitere brennende Anliegen der Anwesenden, gibt es wie gewohnt ein feines Nachtessen.

Eintritt frei, Kollekte.
Für das Nachtessen dürft Ihr bezahlen, was es euch wert ist, gerne auch mit NetzBon.

Wir würden uns sehr freuen, euch auch an diesem Sonntag zahlreich begrüssen zu dürfen!

Bis dann und alles Gute!

*Vergesst nicht all eure FB-Freund*innen einzuladen zu dem Event https://www.facebook.com/events/1779759428934677/ :)
**Dieser Filmabend wird vom Verein von Occupy Basel organisiert.

siehe auch: http://www.frohesschaffen.wfilm.de/Frohes_Schaffen/Start.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.