Alle kommenden Filmabende von Occupy Basel

Infos zu allen bereits geplanten Filmabenden, aktuell bis Ende Juni 2016

| Keine Kommentare

Seit Anfangs Mai 2012 führen wir* im St. Johann Quartierzentrum LoLa jeweils am 2. und 4. Sonntagabend des Monats einen Film vor, pflegen beim anschliessenden Nachtessen die Gemeinschaft und diskutieren dabei über die gesehenen Filme sowie weitere aktuelle Aktivitäten von Occupy Basel.

Alle Infos über alle bisher durchgeführten Filmabende:
Alle bisherigen Filmabende von Occupy Basel

Und mit diesen spannenden Themen und Dokumentationen gehts weiter:

24. April: Filmabend «AKW-Unfälle»
Vor genau 30 Jahren ereignete sich der bis dahin grösste Reaktorunfall in Tschernobyl. Die Menschen sind heute grösstenteils schon lange weg, doch Tiere und Pflanzen sind geblieben, wie geht es Ihnen heute? Und wie sieht es in Fukushima aus, welches bereits wieder völlig aus unseren Medien verschwunden ist?

08. Mai: Filmabend «Das Bedingungslose Grundeinkommen»
Die Initiative, über welche wir bald abstimmen dürfen, verspricht die grösste Systemverbesserung über welche wir je entscheiden konnten. Von was leben wir, wenn Roboter für uns arbeiten? Wie werden wir unabhängig von Erwerbsarbeit? Aber wie sozial ist eine Finanzierung über die Mehrwertsteuer, und wer garantiert, dass die Utopie nicht zum Sozialabbau-Albtraum verkommt?

22. Mai: Filmabend «Warum Menschen flüchten»
Täglich diskutieren wir Flüchtlinge. Wie bringen wir sie unter? Wieviele
werden noch kommen? Wie werden wir sie wieder los? Wir zeigen auf,
weshalb all diese Menschen ihren gesamten Besitz zurücklassen und diesen beschwerlichen Weg zu uns aufnehmen, und warum unser Engagement für sie notwendig und angebracht ist.

12. Juni: Filmabend «Frauen, die ihrer Zeit weit voraus waren»
Am 14. Juni feiert der Schweizer Frauenstreik von 1991 sein 25-jähriges
Jubiläum. Um das würdig zu feiern, zeigen wir zwei Filme über Emilie Kempin-Spyri, der ersten Juristin Europas, und Marie Curie, der weltbekannten Wissenschaftlerin mit doppeltem Nobelpreis für ihre Forschung zur Radioaktivität. Über die Anfänge der Gleichberechtigung, für welche bis heute noch viel zu tun ist.

26. Juni: Filmabend «Sand – Die neue Umweltzeitbombe»
Es hat soviel wie “Sand am Meer”. Jeder von uns kennt dieses Sprichwort
doch ist es wirklich wahr? Sand ist der wichtigste Baustoff schlechthin,
denoch denken nur wenige Menschen daran wie wertvoll, wichtig und selten
dieser Rohstoff zugleich ist.

 

Allgemeine Informationen, bei allen Filmabenden identisch:
Ort: LoLa Quartierzentrum St. Johann: Karte
Zeit: Türöffnung 18:00 Uhr, Filmbeginn 18:30 Uhr
Mit Diskussion und Nachtessen im Anschluss
Eintritt frei, Kollekte. Fürs Nachtessen darfst du bezahlen was es dir wert ist, gerne auch Netzbon.

Und auch in Zukunft werden wir versuchen immer lehrreiche und wertvolle Filme zu zeigen. Über eure Filmempfehlungen freuen wir uns jederzeit, sei das hier als Kommentar oder per E-Mail!

 

*Seit 2015 werden die Filmabende vom Verein von Occupy Basel organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.